RÖHR-MITARBEITER - Leukämiehilfe Passau e.V.

LEUKÄMIEHILFE PASSAU e.V.

InformierenSammelnHelfen

Direkt zum Seiteninhalt
TYPISIERUNGEN > 2020

100 neue potentielle „Lebensretter“ für Leukämiekranke


 
Die Mitarbeiter der „Auto-Röhr Unternehmensgruppe“ haben ein Herz für kranke Mitmenschen.
 
Rund 180 Beschäftigte der Firma haben sich bei der letzten Weihnachtsfeier ausführlich zum Thema „Knochenmarkspende“ informiert. Der Vorschlag der Geschäftsleitung, sich an der Typisierungsaktion der „Knochenmarkspende Bayern“ zu beteiligen, stieß auf großes Interesse. Mittels eines „Lebensretter-Sets“ kann jede Person, wenn die Voraussetzungen passen, in die Datei der Stammzellspender aufgenommen werden und so einem Leukämiepatienten das Leben retten oder verlängern.
 

Die Aktion war ein voller Erfolg und hat Vorbildcharakter:
 
100 Mitarbeiter der „Röhr-Gruppe“ haben sich bereit erklärt, potenzielle „Lebensretter“ zu werden. Kleine Geschenke und ein Gewinnspiel (Siegpreis: Fahrt in die Autostadt Wolfsburg mit Werksführung) gaben zusätzlich einen Anreiz zum Mitmachen.
 
Stellvertretend für die gesamte Röhr Gruppe haben der Geschäftsführer, Herr Walter Anetsmann und einige Mitarbeiter des Audi Zentrums Passau, die Typisierungssets aus den Händen der Vorstandsmitglieder der Leukämiehilfe Passau e.V., entgegengenommen. Seit 2005 unterstützt und begleitet der Verein Leukämiekranke, vorwiegend in unserer Region, organisiert Typisierungsaktionen und informiert über die Krankheit „Leukämie“.
 
Der Leukämiehilfe-Vorstand bedankte sich bei den Initiatoren und Mitarbeitern für die großartige Aktion und hofft auf viele Nachahmer.

19.09.2020
Copyright © 2010/2020 * Leukämiehilfe Passau e. V. * Alle Rechte dem Verein und den Autoren vorbehalten!
Zurück zum Seiteninhalt